Schirmherr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

angeborene Herzfehler zählen zu den häufigsten Fehlbildungen im Säuglingsalter. In Deutschland werden aufwändige Operationen zur Korrektur dieser lebensbedrohlichen Beeinträchtigungen an spezialisierten Herzzentren durchgeführt. Die Kosten dafür übernimmt unser Gesundheitssystem.

In vielen Ländern fehlen leider vergleichbare Möglichkeiten und Mittel zur Behandlung und Heilung angeborener Herzerkrankungen. Ohne einen entsprechenden chirurgischen Eingriff gibt es für die Betroffenen jedoch keine Überlebenschance. Der Verein „Kinderherzen retten e. V.“ hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, Kindern aus medizinisch weniger entwickelten Ländern zu helfen und ihnen mit einer Operation am Universitäts-Herzzentrum Freiburg · Bad Krozingen die Chance zu geben, ein normales und gesundes Leben zu führen.

Durch Ihren Beitrag können Sie das Leben eines Kindes retten, das Sie auch persönlich kennen lernen können. Werden Sie Mitglied, helfen Sie mit einer Spende, mit einer Teil-Patenschaft für ein herzkrankes Kind oder einer vollen Patenschaft für eine Kinderherzoperation. 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Mit freundlichen Grüßen

Roland Mack

Schirmherr Kinderherzen retten e. V.

Botschafterin

Monica Meier-Ivancan engagiert sich seit 2018 für den Verein „Kinderherzen retten“ der Kinderherzspezialisten am Universitätsklinikum Freiburg:  "Angeborene Herzfehler zählen zu den häufigsten Fehlbildungen im Säuglingsalter. Wir sind hier in Deutschland in der glücklichen Lage, dass diese aufwändige Operation dieser wirklich lebensbedrohlichen Erkrankung in speziellen Kliniken durchgeführt werden können. In vielen Ländern ist dies einfach nicht möglich - es fehlt an Mitteln und Know-How. Seit der Geburt meiner Kinder ist es mir eine Herzensangelegenheit mich für benachteiligte Kinder zu engagieren. Ich unterstütze den Verein "Kinderherzen retten", damit möglichst viele Kinder mit einer einmaligen Operation ein gesundes Leben führen können."

Monica Meier-Ivancan (Jahrgang 1977) wuchs als mittlere von drei Töchtern in der Nähe von Stuttgart auf. Seit 1997 arbeitet sie international als Model (unter anderem für Kunden wie „Triumph“, „New Yorker“ und „VW“). Sie arbeitet als Schauspielerin oder Moderatorin und ist ein gefragter Gast in verschiedenen Talk-Shows. Hinter den Kulissen folgte Monica Ivancan ihrer Berufung: Sie arbeitet als Fitnesstrainerin und legte eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin obendrauf – der Startschuss für ihre erfolgreichen Detox-Wochen „Fit in den Frühling” unter anderem im Europa-Park in Rust bei Freiburg.

Zudem ist sie seit 2012 Markenbotschafterin für P. Jentschura, einem Hersteller von basischen Produkten. Auf ihren Social Media-Seiten versorgt sie ihre Fans und Follower regelmäßig mit privaten Einblicken, Lifestyle-Tipps und Ratschlägen zu Gesundheit und Fitness.

Sie ist verheiratet und Mutter von zwei kleinen Kindern, Tochter Rosa (* 2014) und Sohn Anton (* 2016). (Foto: Monica Jasminka Ivancan/Jentschura)